Unsere Schwerpunkte für Ellerau

Ortsentwicklung

Veränderte Ansprüche an das Wohnen bedingen ein Umdenken im Wohnungsbau.

Das CDU-Team für die Kommunalwahl 2018

Unser Ortsentwicklungskonzept 2030 ist in den nächsten fünf Jahren umzusetzen. Es ist eine aktive Bodenpolitik zu betreiben, in dem wir gezielte Grundstücke erwerben und aktiv Bauland entwickeln. Die Wohnraumplanung darf allerdings in der heutigen Zeit nicht an Gemeindegrenzen enden.  Auch wenn zukünftig klassische Einfamilienhaus-Wohnformen bevorzugt werden, sind kleine preisgünstige Wohneinheiten für junge wie auch für ältere Menschen zu schaffen.  Modernes Bauen stellt sich auf die Belange ein.

Kinderbetreuung und Ganztagsschule

Dazu gehört ein weiterer Ausbau der Kindertagesstätten, Krippen und der Ganztagsschule. Neben den Investitionen legen wir unser Augenmerk auf eine gute Qualität in dem Aus-Fort und Weiterbildung und besseren Bezahlung der pädagogischen Kräfte in den Einrichtungen. Allen Eltern soll es möglich sein, die Anforderungen aus Beruf und Familie zu meistern.  Daher ist ein weiterer Ausbau einer umfassenden und flexiblen Kinderbetreuung zur fortlaufenden Unterstützung familiärer Lebens- und Arbeitsverhältnisse unabdingbar.

Zusammenarbeit

Das lange angespannte Verhältnis zwischen Quickborn und Ellerau konnte durch die Kontaktaufnahme zwischen den beiden CDU-Ortsverbänden zur Entspannung beitragen. Bei der Entschärfung des höhengleichen Bahnübergangs am Ortseingang Berliner Damm streben wir mit der Nachbarstadt Quickborn eine gemeinsame Lösung an. Wie fast bei allen Themen ist hier eine konkrete und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kommunen zu pflegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.